Zum Hauptinhalt springen

Schülerforschungszentrum

MINT-Schul-Labor der Hochschule Darmstadt

Überblick

In der Schulzeit ist das MINT-Schul-Labor der Hochschule Darmstadt wöchentlich an verschiedenen Nachmittagsterminen geöffnet. Die Schüler*innen können praktische Projekte zu den Themen: Robotik, 3D-Formung und 3D-Scan, Elektronik, Regenerative Energien u.a. unter Anleitung oder eigenständig durchführen, beispielsweise: 3D-Drucker bauen und bedienen, Drohnen bauen und programmieren, Roboter, autonome Fahrzeuge, Brennstoffzellen-Autos ..., sich mit diesen Themen ggf. auf MINT-Wettbewerbe vorbereiten oder in der Ferienzeit an MINT-Camps teilnehmen.


Besonderheiten

Ausstattung: 3D-Drucker und -Scanner, CNC-Materialbearbeitung, Trainingsroboter, Drohnen, Selbstfahrende Modellautos, Regenerative Versuche Robotik-Baukästen: Lego Technik, Lego Mindstorms, Fischertechnik (Robotics), Makeblock, eitech Elektronik-Baukästen: Kosmos-Elektronik und -Technik, Fischertechnik Elektronik, Arduino, Raspberry Pi, micro:bit, Calliope Mini Regenerative Energien: Kosmos, Fischertechnik, Horizon Educational

Zielgruppen
  • Klasse 5/6
  • Klasse 7/8
  • Klasse 9/10
  • Klasse 11/12/13
  • Lehrer(fortbildung)
Fachrichtungen
  • Informatik
  • Ingenieurwesen
  • Mathematik
  • Physik
  • Technik
Kontakt
MINT-Schul-Labor der Hochschule Darmstadt
Gebäude C10 (Hochhaus), Raum 02.33
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
Hessen

Ansprechpartner
Matthias Brinkmann
Fakten
Gegründet: 2020
Rechtsform: MINT-Projekt der öffentlichen Hochschule Darmstadt
Träger:
  • Hochschule Darmstadt
Schöfferstraße 3, 64295 Darmstadt, Deutschland 8.638391 49.86646